Wohnungslosenhilfe

obdachlosenhilfe

Wohnungslosenhilfe

Wer wohnungslos ist, ist am unteren Ende des sozialen Abstiegs. Das ist eine Spirale von Verarmung und Ausgrenzung. Oft fängt es mit Arbeitslosigkeit an. Woche für Woche, Monat für Monat keine guten Nachrichten. Schulden wachsen einem über den Kopf. Zweifel setzen ein: Schaffe ich es überhaupt noch? Scham. Trauer. Hoffnungslosigkeit. Wer jetzt keine Hilfe findet und auch annehmen kann, steht vor dem Abgrund.

Doch woher die Tatkraft für Veränderungen nehmen? Wer sich schämt, meidet soziale Kontakte. Wer nichts unternimmt, verliert schnell alles. Nach der Arbeit oftmals auch die Wohnung. Mangel an preiswertem Wohnraum führt viele Betroffene auf die Straße.

Wohnungslose Menschen sind in allen Lebensbereichen unterversorgt und ausgegrenzt. Sie haben kaum Zugang zum Gesundheitswesen oder gar zu Bildung, Kultur und vielem mehr, was unser Leben lebenswert macht. Sie sind weitgehend von politischer Meinungsbildung ausgeschlossen und sie haben keine Interessensvertretung. Schnell wirkt alles für sie ausweglos. Die Caritas sieht ihr Engagement gegen Wohnungslosigkeit als gesellschaftliche und sozialpolitische Herausforderung.

Zielgruppe

  • Menschen, die auf der Straße leben oder von Wohnungslosigkeit bedroht sind

Ziele

  • Beratung und Unterstützung bei der Klärung der persönlichen Situation
  • Annahme und Weiterleitung von Anträgen nach SGB II und SGB XII
  • Hilfeleistungen zur Überwindung dieser besonderen Angebote geben, wenn Hilfesuchende aus eigener Kraft hierzu nicht in der Lage sind

Aufgaben

  • Geldverwaltung und Auszahlung des Arbeitslosengeldes oder der Grundsicherung in Form von Tagessätzen
  • Postalische Erreichbarkeit für persönliche Post
  • Vermittlung und Unterstüzung im Umgang mit Behörden
  • Vermittlung in ambulante und stationäre Einrichtungen und Hilfe bei der Wohnungssuche

Angebote

  • Wärmestube
  • Wasch- und Duschmöglichkeit
  • Wäsche waschen
  • Kleiderkammer mit Gepäckaufbewahrung
  • Frühstück und Mittagessen
  • Ehrenamtliche medizinische Ambulanz durch Arzt und Krankenschwester

Wärmestube Öffnungszeiten:

Mo – Do: 08.30 – 15.30
Fr: 08.30 – 12.00

Wohnungslosenhilfe

Ihr Ansprechpartner:
Hubert Ullrich-Bertsch
Telefon: 07222/775-30
E-Mail: h.ullrich-bertsch@caritas-rastatt.de